Flyer drucken lassen und diese unter das Volk bringen

Eine Druckerei hat viele Dinge im Angebot. Unter anderem besteht hier die auch die Möglichkeit sich Flyer drucken zu lassen. Flyer stellen eine sehr gute und günstige Möglichkeit dar, Werbung zu machen. Ob es sich dabei um ein Unternehmen, eine Dienstleistung, Künstler oder eine Party handelt ist dabei völlig zweitrangig. Wichtig ist nur, das damit nachhaltig der Bekanntheitsgrad und somit eventuell auch der Kundenkreis gesteigert werden kann. Viele der oben genannten Personen und Unternehmen lassen daher Flyer drucken. Man wird inzwischen regelrecht damit überschwemmt. Oft liegen sie direkt mit in der Zeitung oder werden direkt in die Briefkästen verteilt. Viele liegen aber auch in Geschäften aus und können von dort bei Interesse mitgenommen werden. Wer zu so einem Flyer greift, hat in der Regel ein wirkliches Interesse an dem Produkt oder der Dienstleistung die auf dem Flyer abgedruckt ist. Niemand ist schließlich gezwungen den Flyer mitzunehmen. Dadurch kann der Werbende die Auflage drastisch reduzieren, da nicht mehr jeder Haushalt per Zeitung mit einem Flyer versorgt werden muss. Diese Zeitungsbeigaben landen in der Regel sowieso nur im Papierkorb. Flyer drucken zu lassen und gezielt dort zu platzieren wo der Interessentenkreis am höchsten ist, ist daher eine sehr viel bessere Maßnahme als die Flyer breit unter die Menschen zu streuen. Aus diesem Grund findet man Flyer für Partys meistens in Modegeschäften für junge Leute, oder Musik und CD Geschäften. Hier trifft man ganz automatisch auf die richtige Zielgruppe. Wer Interesse hat, kann sich einen Flyer mitnehmen.
Eine andere Möglichkeit ist auch die Direktverteilung, zum Beispiel in der Innenstadt einer größeren Stadt. Hier kann man die gedruckten Flyer direkt an Personen verteilen die vorbeigehen. Dadurch spart man Kosten, den die Flyer werden nur von Menschen mitgenommen die auch tatsächlich Interesse daran haben. Der Nachteil ist natürlich das man sich selbst in die Innenstadt stellen muss, oder zumindest andere Leute dafür bezahlen muss. Eine Auslage in Geschäften in denen die richtige Zielgruppe einkauft, ist also generell die beste Methode. Man erreicht zwar nicht so viele Personen wie durch die Postwurfsendung, allerdings kann man hier sicherer sein auch die richtigen Personen anzusprechen, nämliche jene die generell schon ein Interesse an z.B. einer beworbenen Party haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.